700 neue Wohnungen in Köln-Marienburg: Rückbau der Deutsche Welle-Hochhäuser und Neubau

Am Raderberggürtel in Köln-Marienburg sollte das ehemalige Hochhaus der Deutschen Welle abgebrochen werden. DIE WOHNKOMPANIE NRW GmbH plant zusammen mit der BAUWENS Development GmbH & Co. KG den Rückbau. In dem Wohnquartier „DIE WELLE KÖLN“ sind 700 Wohnungen geplant. Der Rückbau des ehemaligen Funkhauses stellt die Planer nun vor Herausforderungen.

Köln wächst: Erschließungsflächen für Neubauprojekte gesucht

Die Einwohnerzahl Kölns steigt. Bis 2030 erwartet die Domstadt am Rhein einen Bevölkerungszuwachs von rund 9,5 Prozent. Doch Wohnflächen für Neubauprojekte sind knapp. In Köln-Mülheim ermöglicht das Flächenrecycling eines alten Industriegeländes ein Neubauvorhaben mit knapp 500 Eigentumswohnungen.

Hollywood-Firma zieht ins Clouth-Quartier

Jetzt zieht Glamour in die ehemaligen Gummiwerke im Clouth-Quartier ein. Die Filmfirma Warner Brothers ITVB Deutschland bezieht ihren neuen Hauptsitz in einem der Loft-Häuser an der Niehler Straße. Der Einzugstermin steht bereits fest: April 2019 ist Start für das neue Head-Quarter im Clouth-Viertel.

Köln startet durch: Bündnis für Wohnen geht an den Start

Lange genug haben die Kölner genörgelt, jetzt sollen mehr Neubauwohnungen in der Domstadt entstehen. Mit dem „Bündnis für Wohnen“ will Köln auf dem Immobilienmarkt Flagge zeigen.

Immobilienmarkt: Mehr Neubauwohnungen gebraucht

Längst hat Kölns Einwohnerzahl die Millionengrenze überschritten: rund 1,08 Millionen Menschen leben in der Domstadt. Weiterhin dringend gebraucht ist neuer Wohnraum, denn bis zum Jahr 2040 werden es je nach Prognose (davon gibt es einige) rund 1,2 Millionen Bewohnerinnen und Bewohner sein. Leider gehen die Genehmigungen für neue Wohneinheiten ziemlich zurück.

Jetzt neu: Immobilienmarktbericht Neubau Bonn

Mit dem Markt für Neubauwohnungen in Bonn beschäftigt sich der neue „Kampmeyer Immobilienmarktbericht Bonn 2017“. Der Report entstand in Kooperation mit dem Immobilienfinanzierer Hüttig & Rompf. Er zeigt: in der unmittelbaren Nachbarschaft von Köln sieht es nicht unbedingt besser aus, was den hohen Bedarf an Neubauwohnungen betrifft. Allerdings sind die Preise (momentan noch) günstiger als […]
Read More »

Highlights von City und Natur: Neubauprojekt Liblair in Erftstadt

Bei diesem Beitrag handelt es sich um eine Werbung im Auftrag der Peter Droege Immobilien GmbH. Morgens kurz in den See springen, in weniger als 20 Minuten nach Köln fahren und den Tag später im eigenen Garten bei einem kühlen Getränk und dem leisen Zirpen der Zirkaden ausklingen lassen – das geht in Erftstadt. Zu […]
Read More »

Immobilienmarkt: Nachfragedruck im Innenstadtbereich wächst

Zum mittlerweile sechsten Mal hat KSK Immobilien * den Immobilienmarktbericht für Köln vorgelegt. Darin wird deutlich: der Nachfragedruck auf Eigentumswohnungen und Eigenheime steigt in der Domstadt kontinuierlich an. Insbesondere in Innenstadtlagen boomt das Geschäft – wenn es denn neue Wohnprojekte gibt.

Neubauwohnungen: Boom-Town Köln wird teurer

Mit den Preisentwicklungen auf dem Immobilienmarkt in Nordrhein-Westfalen beschäftigt sich der Immobilienverband IVD West. Vor Kurzem gab der IVD die Preisentwicklungen für NRW bekannt. Deutlich fielen die Preissteigerungen vor allem in Köln aus.

Köln hat neuen Immobilien-Chef

Lange hat die Stadt Köln gesucht. Nun konnte die Stelle des neuen Wohnungsbauleiters besetzt werden, mit Hans-Martin Wolff, dem bisherigen stellvertretenden Leiter des Stadtplanungsamtes. Er soll zusammen mit vier Mitarbeitern Planungs- und Genehmigungsverfahren beschleunigen, Projektentwicklungen fördern und Flächen mobilisieren. Die Leitstelle ist dem Dezernat für Stadtentwicklung, Planen und Bauen zugeordnet und soll ämterübergreifende Entscheidungen ermöglichen.