Attraktiver Wohnstandort Leichlingen

Eine beliebte Wohngegend ist bei den Rheinländern der Rheinisch-Bergische Kreis mit Leichlingen. Zwischen den Ballungskernen Köln, Leverkusen und Düsseldorf gelegen ist die ländliche Gegend gerade bei Familien und Pendlern beliebt. Von daher verwundert auch ein leichter Anstieg der Immobilienpreise im letzten Jahr nicht. Laut Grundstücksmarktbericht der Region sind fünf Prozent mehr Geschäftsabschlüsse zu verzeichnen.

Im Jahre 2015 stieg die Anzahl der Immobilienverkäufe von 2110 Verträgen im Jahre 2014 auf 2214. Seit 17 Jahren ist dies das höchste Aufkommen. Parallel dazu stiegen die Umsätze von 369 auf 379 Millionen Euro. Privatpersonen tätigten rund 92 Prozent der Geschäfte. Kommunen oder Wohnungsbaugesellschaften waren mit 8% beteiligt.

Bei dem Verkauf von Ein- und Zweifamilienhäusern ist ein leichter Anstieg in der Region zu verzeichnen. Von 199 auf 201 Millionen Euro stieg der Umsatz. Mit einem Durchschnittspreis von 2975 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche im Einfamilienhaus und Höchstpreisen von bis zu 3275 Euro ist das Leichlinger Neubaugebiet eine der teuersten Wohnlagen im Rheinisch-Bergischen Kreis.

beitragsbild_leichlingen
Der Verkauf von Eigentumswohnungen stieg in der Region um 20 Prozent. Bei Neubauwohnungen gingen die Preise um zwei Prozent in die Höhe. Die Käufer legten pro Quadratmeter durchschnittlich 2750 Euro auf den Tisch, z.B. in den Leichlinger Wohngebieten In der Meffert und am Alten Mühlenweg.

Die Wanderungs-Statistik der Kaufverträge zeigt deutlich, dass Leichlinger und Wermelskirchener gerne in ihrer Heimat wohnen bleiben. Kölner ziehen vorzugsweise nach Rösrath.
62 Prozent der privaten Käufer kamen aus den Städten und Gemeinden des Kreises, sechs Prozent aus Bergisch Gladbach, sieben Prozent aus Leverkusen und neun aus Köln.

Die Daten und Fakten beruhen auf dem Grundstücksmarktbericht des Rheinisch-Bergischen Kreises mit Ausnahme der Stadt Bergisch Gladbach.

Beliebt bei Familien, Singles und Paaren, die gerne im grünen Speckgürtel von Köln wohnen, ist auch Erftstadt. Hier entstehen mit dem Neubauprojekt Wiesenstraße Erftstadt 14 Eigentumswohnungen in einer sanierten, ehemaligen Wurstfabrik.

Aktuelle Neubauprojekte im Großraum Köln finden Sie auf dem neubau kompass.