Neubauwohnungen: Boom-Town Köln wird teurer

Mit den Preisentwicklungen auf dem Immobilienmarkt in Nordrhein-Westfalen beschäftigt sich der Immobilienverband IVD West. Vor Kurzem gab der IVD die Preisentwicklungen für NRW bekannt. Deutlich fielen die Preissteigerungen vor allem in Köln aus.

Um bis zu 15 Prozent stiegen in der Rheinmetropole die Quadratmeterpreise für neue Eigentumswohnungen und Häuser –  zumindest in guten Wohnlagen.

Und es dürfte rasant weiter bergauf gehen, denn trotz reger Bautätigkeit ist die Nachfrage nach Neubauwohnungen in der Domstadt groß. Die niedrigen Zinsen machen es möglich. Zudem gelten Immobilen immer noch als vergleichsweise „sichere“ Anlageform, weshalb immer mehr Privatleute sich eine eigene Wohnung zulegen möchten. Zum Beispiel im Süden von Köln. Hier entsteht mit dem Neubauprojekt „Südpunkt“ attraktiver Wohnraum.

Von der riesigen Kauflust in Deutschland profitiert der Markt: Bis zu 6.000 Euro sind für den Quadratmeter Neubau schon mal drin in Köln. Noch. Immobilien-Experten gehen davon aus, dass die Preise weiter anziehen werden, besonders in Citylagen. Entsprechend teuer ist Wohnraum zum Beispiel im Innenstadtbereich, in der Neustadt, im Belgischen Viertel und in seit Jahrzehnten beliebten Lagen wie Lindenthal oder Junkersdorf.

Begehrte Citylagen

Generell lässt sich sagen: je weiter eine Neubauwohnung von der Innenstadt entfernt ist, desto kostspieliger ist sie. Günstiger wird es, je mehr Fahrzeit man täglich in Kauf nimmt, um zur Arbeit zu gelangen.  Entsprechend vorteilhaft gestaltet sich (noch) die Situation in kleineren Städten im Großraum. In Bergheim zum Beispiel, etwas mehr als 20 Kilometer von der Domstadt entfernt, findet man noch Neubau-Wohnraum unter 3.000 Euro/Quadratmeter. Familien könnte der beschauliche Ort gefallen, zudem sind die Anbindungen gar nicht so schlecht.

frechen

Neubauprojekt in Frechen: Frechen-City. Bild: atrimmo immobilien

Wer stattdessen mit Bonn als Alternative liebäugelt, muss ebenfalls in den sauren Apfel beißen: Auch hier steigen die Neubaupreise stark an. Bonn profitiert somit vom Preisboom in Köln, ebenso wie Brühl und Frechen.

In der City von Frechen entsteht das Neubauprojekt auf unserem Foto. Atrimmo Immobilen vermarktet im Neubauvorhaben Frechen-City 13 Eigentumswohnungen in gehobener Ausstattung.

Eine Auswahl an Neubauwohnungen und Häusern im Großraum Köln zeigt Ihnen der neubau kompass.