Na also: Neubau-Quartier mit 450 Wohnungen angekündigt

In der nicht einfachen Situation auf dem Kölner Immobilienmarkt gibt es immer wieder Lichtblicke. Wie das Neubauprojekt „Ehrenveedel“. Hier in Ehrenfeld, eingerahmt von der Vogelsanger Straße, dem Maarweg und einer Bahntrasse, könnten in den kommenden Jahren bis zu 450 Neubauwohnungen entstehen.

Hinzukommen Gewerbeeinheiten, Bistros, Restaurants und Geschäfte. Auch ein Hotel im Quartier ist im Gespräch. Das Quartier im ohnehin beliebten Stadtteil Ehrenfeld verspricht, lebendig zu werden. In Kürze erreicht sind die Venloer Straße und die Fachhochschule. Studenten leben gern hier, das gastronomische Spektrum ist entsprechend geprägt.

 

Eerenveedel aurelis

So könnte es aussehen: Visualisierung vom Neubau-Quartier „Ehrenveedel“. Copyright: Aurelis

Bei dem Gelände handelt es sich um dem ehemaligen Güterbahnhof Ehrenfeld. Ähnlich wie im benachbarten Düsseldorf, wo ebenfalls ein früheres Güterbahnhof-Gelände Raum für ein neues Wohnquartier geschaffen hat, geht es nun nächsten Monat in Köln los mit dem ersten Spatenstich.

Der erste Spatenstich im September

Auf den Weg bringen wird dieses Quartier Aurelis Real Estate. Das bundesweit erfolgreiche Immobilienunternehmen hat sich insbesondere mit der Entwicklung von Gewerbearealen einen Namen gemacht. In Köln ist Aurelis mit zahlreichen Gewerbeobjekten präsent. Zum Beispiel mit dem „Kontrastwerk“ an der Oskar-Jäger-Straße, ebenfalls unweit von Ehrenfeld.

Ein Gelände dieser Größe – es geht um rund 72.000 m² – einer neuen Nutzung zuzuführen ist nicht leicht. Bereits im Herbst 2013 hat Aurelis deshalb mit Mitarbeitern von Kölner Bauämtern, Politik sowie Zwischennutzern und Anliegern einen Workshop veranstaltet. Ein Ergebnis daraus war die Forderung nach einer Lärmschutzwand, welche das Gelände vor dem Lärm der nahen Bahntrasse schützen soll. Zugleich ist die Lärmschutzwand eine wichtige Voraussetzung dafür, dass auf dem Gewerbegebiet überhaupt Wohnungen entstehen können.

Vier Baufelder für Wohnungen geplant

Die rund 450 Wohneinheiten verteilen sich auf vier Baufelder. Aktuell arbeiten Mitarbeiter von Aurelis intensiv an Konzepten zur Umsetzung des Bebauungsplans. Und es laufen bereits Vorbereitungen für den ersten Spatenstich am 7. September auf Hochtouren. Dieser wird gemeinsam von Aurelis, der Stadt Köln und der Strabag AG Rheinland gefeiert.

5-gross

Neubauprojekt „Arthron – Home by Herz“. Bild: ETI Immobilien Gruppe

Bis es soweit ist, und die ersten Bewohner ins Ehrenveedel ziehen, dürfte noch einiges an Wasser den Rhein hinabfließen. Es lohnt der Blick auf weitere Neubauprojekte in Köln. Zum Beispiel „Arthron – Home by Herz“. Der Neubau mit nur 9 Eigentumswohnungen entsteht in markanter Architektur im renommierten Stadtteil Bayenthal.

Finden Sie weitere Neubauvorhaben in Köln und im Umland auf dem neubau kompass.

Titelbild: pixabay