Hollywood-Firma zieht ins Clouth-Quartier

Jetzt zieht Glamour in die ehemaligen Gummiwerke im Clouth-Quartier ein. Die Filmfirma Warner Brothers ITVB Deutschland bezieht ihren neuen Hauptsitz in einem der Loft-Häuser an der Niehler Straße. Der Einzugstermin steht bereits fest: April 2019 ist Start für das neue Head-Quarter im Clouth-Viertel.


Die gesamte Bürofläche der Film- und Fernsehproduzenten umfasst mehr als 4.000 Quadratmeter. Auch Schnittplätze und Tonstudios finden dort Platz.
Begeistert haben die Filmleute Medienberichten zufolge insbesondere die offenen Grundrissstrukturen mit dem Loft-Charakter. Diese Loft-Häuser haben bereits zahlreiche künftige Mieter angezogen. Nicht nur die Wohn-, auch die Gewerbeflächen im Clouth-Quartier sind begehrt. Einen besonderen Charme verleihen die zum Teil unter Denkmalschutz stehenden alten Backsteingebäude dem Viertel. Auch der baldige Hauptsitz von Warner Brothers bekommt in dem Haus „Clouth 104“ ein Gebäude mit denkmalgeschützter Fassade.

Wichtiges Stadtentwicklungsprojekt in Köln

Das Clouth-Quartier schrieb vor rund 140 Jahren Industriegeschichte in Köln. Erst mit der Schließung der Gummiwarenfabrik wurde es still auf dem 14,5 Hektar großen Gelände. Jetzt bietet die Fläche Raum für rund 3.000 Menschen, die hier nach der Fertigstellung in einem Mix aus alten Gebäuden und Neubau-Immobilien im Jahr 2021 leben und arbeiten werden. Erfolgreiche Bauträger wie die PANDION AG haben sich bereits früh für das ehemalige Industriegebiet als Standort für Neubauwohnungen entschieden.

clouth

Baugrube im Clouth Quartier. Bild aus dem Neubauprojekt „Josefine CLOUTH Köln“ (Kampmeyer Immobilien)

Das Clouth-Quartier hat durch seine Umgestaltung auch das Gesicht des beliebten Stadtteils Nippes verändert. Ein Ziel der Stadtentwickler besteht darin, das alte „Veedel“ mit dem Neubau-Quartier Clouth zu verbinden. Eine Brücke in diesem Sinne schlägt die Neusser Straße, deren zum Teil alteingesessene Läden von zahlreichen neuen Bewohnern des nahen Clouth-Quartiers genutzt werden können.

Begehrtes neues „Veedel“

Das Clouth-Quartier ist heiß begehrt. Auch in diesem Jahr steht eine Reihe neuer Bauprojekte an. Architekturwettbewerbe für neue Bauvorhaben sind zum Teil bereits fest terminiert. Andere Projekte sollen noch im ersten Halbjahr 2018 fertig zum Bezug sein. Die zahlreichen Eigentumswohnungen, die auf dem neubau kompass im Clouth Quartier gab, waren jeweils in kurzer Zeit ausverkauft. Ein starker Fokus bei den jetzt startenden Projekten liegt derzeit auf dem Mietwohnungsbau. Der Bau von Kinderbetreuungsmöglichkeiten, gastronomischen Angeboten und weiterer Infrastruktur läuft parallel zum Wohnungsbau weiter.

9-gross

Attraktives Neubauprojekt in Köln: Südpunkt. Bild: Global-Act

Auch wenn es im Clouth-Quartier momentan wenige verfügbare Wohneinheiten gibt, so entstehen attraktive Bauvorhaben in anderen Stadtteilen von Köln. Ebenfalls auf der linken Rheinseite realisiert Global-Act im Bauvorhaben „Südpunkt“ neue Eigentumswohnungen im Stadtteil Raderberg.

Finden Sie weitere Neubauprojekte auf dem neubau kompass

Titelbild: pixabay