Köln und Bonn: CORPUS SIREO baut neue Wohnungen

Die Zurich Versicherung veräußert in Köln eine und in Bonn zwei Büroimmobilien an den Immobiliendienstleister und Projektentwickler CORPUS SIREO. Auf den erworbenen Standorten plant die CORPUS SIREO Real Estate GmbH unter anderem Neubau-Wohnungen. Die ersten Details dazu fasst neubau kompass für Sie zusammen.

 

Den Auszug aus den bislang selbstgenutzten Büroimmobilien in Köln und Bonn plant die Zurich Gruppe Deutschland voraussichtlich für Ende 2019. Dann zieht die Zurich Versicherung in die bis dahin neu errichtete Hauptverwaltung in Köln Messe/Deutz.

CORPUS SIREO kauft drei Immobilien der Zurich Versicherung

Die CORPUS SIREO übernimmt die von Zurich veräußerten Immobilien an drei Standorten: die Bonner Direktion in der Poppelsdorfer Allee, das Gebäude in der Rabinstraße in Bonn und den Gebäudekomplex rund um die Riehler und Worringer Straße in Köln.

Während über den Kaufpreis der drei Standorte zwischen den Vertragsparteien Zurich und CORPUS SIREO Stillschweigen vereinbart wurde, nennt CORPUS SIREO für zwei der drei erworbenen Immobilien in Köln und Bonn bereits Projektdetails zu den geplanten Wohnungen.

Bonn: rund 345 Wohneinheiten

An der Poppelsdorfer Allee/Heinrich-von-Kleist-Straße in Bonn plant CORPUS SIREO ein gemischt genutztes Quartier bestehend aus denkmalgeschützten Bestandsgebäuden mit hauptsächlich gewerblicher Nutzung und einem Wohnungs-Neubau verteilt auf zwei Bauabschnitte. Das Neubau-Vorhaben entsteht zentral im Anschluss an das gründerzeitlich geprägte Umfeld der Bonner Südstadt und der Poppelsdorfer Allee.

CORPUS SIREO errichtet in zwei Bauabschnitten 345 Neubau-Wohnungen mit 2 bis 5 Zimmern an der Poppelsdorfer Allee/Heinrich-von-Kleist-Straße in Bonn (Bild: CORPUS SIREO Real Estate GmbH).

CORPUS SIREO errichtet in zwei Bauabschnitten 345 Neubau-Wohnungen mit 2 bis 5 Zimmern an der Poppelsdorfer Allee/Heinrich-von-Kleist-Straße in Bonn (Bild: CORPUS SIREO Real Estate GmbH).

Vorgesehen ist eine Mischung aus Wohneinheiten mit 2 bis 5 Zimmern mit einem Anteil an geförderten Wohnungen. Die rund 345 Wohnungen sollen etwa 24.625 Quadratmeter Wohnfläche schaffen. Außerdem ist eine Kindertagesstätte durch ein neu geschaffenes Planungsrecht und eines städtebaulichen Wettbewerbes eingeplant, informiert CORPUS SIREO.

Köln: circa 360 Wohnungen

Neben dem Standort in Bonn, Poppelsdorfer Allee/Heinrich-von-Kleist-Straße, hat CORPUS SIREO auch schon Pläne für die Riehler Straße/Oppenheimstraße/Worringer Straße in Köln:

Aus dem dortigen Campus der Zürich Versicherungsgruppe soll sich ein gemischt genutztes Quartier aus teils denkmalgeschützten Bestandsgebäuden mit gewerblicher Nutzung und Neubau-Wohnungen entwickeln.

In dem Neubau-Projekt in zentraler Lage – in Sichtweite zum Kölner Dom zwischen dem Kölner Zoo und dem Rhein – sind 2- bis 5-Zimmer-Wohneinheiten geplant. Den Anteil an geförderten Wohnungen beziffert CORPUS SIREO auf 30 Prozent. Die Gesamtwohnfläche soll circa 30.650 Quadratmeter betragen. Zudem beinhaltet das Projekt eine dreizügige Kindertagesstätte. Der Realisierungszeitraum soll 2020 beginnen und vier Jahre dauern.

Ab 2020 soll in der Riehler Straße/Oppenheimstraße/Worringer Straße in Köln durch CORPUS SIREO unter anderem circa 30.650 Quadratmeter Wohnfläche entstehen (Bild: CORPUS SIREO Real Estate GmbH).

Ab 2020 soll in der Riehler Straße/Oppenheimstraße/Worringer Straße in Köln durch CORPUS SIREO unter anderem circa 30.650 Quadratmeter Wohnfläche entstehen (Bild: CORPUS SIREO Real Estate GmbH).

Köln Messe/Deutz: neue Zurich-Hauptverwaltung

In die Nähe des Bahnhofs Köln Messe/Deutz ziehen die Mitarbeiter der Zurich-Hauptverwaltung um. An dem neuen Unternehmensstandort in Köln-Deutz sollen die rund 2.700 Mitarbeiter der bisherigen Standorte in Bonn und Köln zukünftig unter einem Dach zusammengefasst werden.

Die neue MesseCity Köln

Die Projektpartner STRABAG Real Estate GmbH und ECE Projektmanagement GmbH & Co. KG realisieren in der neuen MesseCity Köln den Neubau der Zurich-Zentrale.

Zwischen dem südlichen Eingang der Messe Köln und dem Bahnhof Deutz sind sechs Gebäude mit sieben bis 16 Geschossen vorgesehen. Entstehen sollen neben den Büroflächen auch Hotels, Gastronomie, kleinteiliger Handel für die Quartiersversorgung und gegebenenfalls ein Kino. Den Architekturentwurf für die MesseCity Köln erstellte die KSP Jürgen Engel Architekten GmbH, Braunschweig.

Das Projekt MesseCity Köln umfasst 135.000 Quadratmeter Bruttogrundfläche auf einem circa 5,4 Hektar großen Grundstück, teilt Jürgen Engel Architekten mit. Die Zurich Versicherung mietet davon rund 60.000 Quadratmeter Bürofläche für ihre neue Rheinland-Zentrale der Zurich Gruppe Deutschland im westlichen Teil des Quartiers an.

Erst vor kurzem, im Oktober 2018, feierte die Zurich Gruppe Deutschland mit den Projektpartnern STRABAG Real Estate und ECE Projektmanagement die Fertigstellung des Rohbaus der neuen Rheinland-Zentrale der Zurich Versicherung in der neuen MesseCity Köln in Deutz.

Der Immobiliendienstleister Corpus Sireo

Die CORPUS SIREO Real Estate GmbH aus Köln ist ein Immobiliendienstleister. In Deutschland und im europäischen Ausland ist das Unternehmen als Fonds- und Asset-Manager, Investor und Projektentwickler tätig. Seit 2014 ist CORPUS SIREO Teil von Swiss Life Asset Managers, ein europäischer Vermögensverwalter und institutioneller Immobilien-Asset-Manager, der neben Deutschland in der Schweiz, in Frankreich und Luxemburg sowie in Großbritannien agiert.

An den von Zurich übernommenen drei Immobilienstandorten in Köln und Bonn beginnt CORPUS SIREO ab 2020 mit dem Neubau der Wohneinheiten.

Während CORPUS SIREO 2020 mit dem Bau der Neubau-Wohnungen in Köln und Bonn beginnt, sollen bereits 2021 die 29 Eigentumswohnungen im Kölner Neubau-Projekt „Kyllstraße“ der WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH bezugsfertig sein.

29 neue Eigentumswohnungen in Köln realisiert die WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH im Neubau-Vorhaben „Kyllstraße“.

29 neue Eigentumswohnungen in Köln realisiert die WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH im Neubau-Vorhaben „Kyllstraße“.

 

Weitere Neubau-Vorhaben in Köln und Bonn finden Sie auf dem neubau kompass.

Unser Titelbild (Quelle: Pixabay) zeigt die Hohenzollernbrücke, die von Köln-Altstadt nach Köln-Deutz über den Rhein führt. Mit der Bahn ist es vom Kölner Hauptbahnhof über die Hohenzollernbrücke nur eine Station bis Köln Messe/Deutz, wo aktuell die MesseCity Köln entsteht und die Zurich Versicherung ihre neue Rheinland-Zentrale der Zurich Gruppe Deutschland beziehen wird.