Tag Archives: Immobilienmarkt

Köln startet durch: Bündnis für Wohnen geht an den Start

Lange genug haben die Kölner genörgelt, jetzt sollen mehr Neubauwohnungen in der Domstadt entstehen. Mit dem „Bündnis für Wohnen“ will Köln auf dem Immobilienmarkt Flagge zeigen.

Neubaupreise in Köln steigen um 18,75 Prozent

Das ist krass: die Preise für Neubauwohnungen in Köln sind im Jahresvergleich um 18,75 Prozent in die Höhe geschossen. Rund 3.800 Euro pro Quadratmeter kostet die Neubauwohnung in der Domstadt nun. Das ergibt der „IVD Deutschlandtrend Wohneigentum 2017“, den der Immobilienverband aktuell vorgelegt hat.

Stadtteilportrait: Rodenkirchen

Rodenkirchen gehört zu einem der beliebtesten Stadtteile in Köln. Im Ranking „Die BESTEN Stadtteile in Köln“ des Internetportals koeln.stadtbesten.de nimmt Rodenkirchen sogar Platz 1 ein. Der Stadtteil liegt im Kölner Süden auf linksrheinischer Seite. Bekannt ist er für sein nobles Villenviertel. Rodenkirchen gehört zu gleichnamigen Stadtbezirk.

Beliebte Wohnlage: Monheim am Rhein

Genau zwischen Köln und Düsseldorf liegt das rund 40.400 Einwohner zählende Monheim am Rhein. Für Singles, Familien und Paare, die in die Metropolen zur Arbeit pendeln, ist die beschauliche Kleinstadt ein idealer Wohnort. In Monheim überwiegen die guten und einfachen Wohnlagen. Neubauhäuser kosten hier im Schnitt 3.599 €/m². Bei Neubauwohnungen liegt der Preis im Schnitt […]
Read More »

Pläne für Lindgens-Areal stehen

Das ehemalige Industrieareal Lindgens in Köln-Mülheim wird zu einem vielfältigen vitalen Stadtquartier umgebaut im Rahmen des städtebaulichen Planungskonzeptes „Mülheimer Süden inklusive Hafen“. Die Tochtergesellschaft Lindgens-Areal Projekt GmbH & Co. KG der WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH will hier 230 neue Wohneinheiten auf einer Fläche von rund 25.000m² errichten. Erworben hat die Tochtergesellschaft das Gelände von […]
Read More »

Bonn: Umsatzplus von 18 Prozent

Die Beethovenstadt Bonn steht gut da auf dem Immobilienmarkt. Der Umsatz auf dem Immobilienmarkt betrug im Jahr 2015 mehr als 1,3 Milliarden Euro. Das ist ein Plus von rund 18 Prozent gegenüber dem Jahr 2014 laut Grundstücksmarktbericht.

Attraktiver Wohnstandort Leichlingen

Eine beliebte Wohngegend ist bei den Rheinländern der Rheinisch-Bergische Kreis mit Leichlingen. Zwischen den Ballungskernen Köln, Leverkusen und Düsseldorf gelegen ist die ländliche Gegend gerade bei Familien und Pendlern beliebt. Von daher verwundert auch ein leichter Anstieg der Immobilienpreise im letzten Jahr nicht. Laut Grundstücksmarktbericht der Region sind fünf Prozent mehr Geschäftsabschlüsse zu verzeichnen.

Anstieg der Immobilienpreise

Eine Welle der Erleichterung ging Mitte 2014 durch die Kölner Region. Endlich herrschte Preisstabilität auf dem Wohnungsmarkt in und um Köln. Übertriebene Preisanstiege waren jahrelang davor der Normalfall. Die ins Leben gerufenen Maßnahmen zum Ausbau des Wohnungsangebots im Rheinland schienen Früchte zu tragen. Aber diese Freude währte nicht lang.